Neuigkeiten

ADwin-X-A20ADwin-X-A20

09.2019 Mit ADwin-X-A20 gibt es eine neue Hardware für Anwendungen in Serien­produkten. Es bietet kompakte Leistung und zahlreiche Schnitt­stellen. ADwin-X-A20 ist die Basis für Ihre OEM-Anwendungen und kann an die Anforderungen Ihrer Serie angepasst werden. Auch ADsim wird unterstützt.

JavaUpdate Java-Treiber für T12

11.2018 Der Java-Treiber erhält ein Update für den schnellen T12-Prozessor. Der wie immer kostenfreie Treiber steht für Sie zum Downlad bereit. Profitieren Sie von den Vorteilen unseres Prozessor-Flaggschiffs für Pro II!

PythonPython-Modul im Package Index verfügbar

08.2018 Das aktuelle Python-Modul ist ab jetzt im "Python Package Index" frei verfügbar. Das Modul im Index wird immer auf dem letzten Stand gehalten und ermöglicht so das Python-übliche Update des Moduls.

CAN FDCAN FD für ADwin-Pro II

06.2018 Das Modul CAN-FD-2 für ADwin-Pro II bietet 2 Schnittstellen für das weiterentwickelte CAN-Protokoll. CAN FD (Flexible Data Rate) erlaubt eine deutlich höhere Bandbreite: 8-fach höherer Datendurchsatz bei verbesserter Fehlererkennung.

ADsim + T12ADsim mit T12

03.2018 Der Prozessor T12 macht schnelle Echtzeit jetzt auch für große Simulink-Modelle möglich. Das Modell läuft exakt und vorhersagbar mit bis zu 1 MHz.

Windows 10ADwin kompatibel zu Windows 10

03.2017 ADwin-Software-Produkte sind für den Einsatz mit Windows 10 vorbereitet. Die Echtzeit-Entwicklungsumgebung ADbasic, die praktischen ADtools und die ganze Palette der ADwin-Treiber sind jetzt kompatibel mit Windows 10.

ADwin-Treiber für Linux / Mac OSNeuer ADwin-Treiber für Linux / Mac OS

03.2017 Das ADwin-Software-Paket für Linux 2.6 und Mac OS X 10.12 ist online. Der Treiber unterstützt nun den ADwin-Prozessor T12, und es gibt zahlreiche Funktionsverbesserungen.

C-Treiber: Neue Version für Multi-Threading

06.2015 Den ADwin-Treiber für C / C++ gibt es künftig (als Version 2) auch für Multithreading-Anwendungen, so dass die Applikation mehrere ADwin-Systeme parallel ansprechen kann. Der Treiber unterstützt außerdem die Übertragung von Double-Werten von und zum Prozessor T12.

Kallisté Kallisté für ADwin - jetzt kostenlos

01.2015 "Kallisté für ADwin" ist eine objektorientierte Entwicklungs-Software für Testingenieure und ab sofort für alle ADwin-Nutzer kostenfrei verfügbar. Das Software-Paket kann von Haus aus auf ADwin-Hardware zugreifen und beherrscht Datenerfassung, Prüfstandskontrolle, Testberichte und mehr.

6 SENT-Kanäle parallel auswerten
Bild: Petra Bork/
pixelio.de

6 SENT-Kanäle parallel auswerten

11.2014 Die SENT-Eingangs-Schnittstelle SENT-6 für ADwin-Pro II ist der nächste Schritt zur Automobilelektronik. Das Modul kann SENT-Nachrichten (fast channel und slow channel) auf 6 Kanälen parallel auswerten.

AOut-TiCo: Analogwerte eigenständig ausgeben

09.2014 Die Analog-Ausgabemodule AOut-4/16 und AOut-8/16 für ADwin-Pro II gibt es auch als Variante mit dem TiCo-Prozessor. Das erlaubt eigenständige Datenausgabe-Routinen auf allen 16 Bit-Kanälen und entlastet den ADwin-Prozessor.

SENT4-Out: Signalausgabe
Bild: Rainer Sturm/
pixelio.de

SENT4-Out: Signalausgabe

07.2014 Die SENT-Ausgabe-Schnittstelle für ADwin-Pro II ist – nach dem SENT-Eingangsmodul – unser nächster Schritt zur Automobilelektronik. Das Modul kann SENT-Nachrichten auf 4 Kanälen parallel ausgeben: Entweder kontinuierlich eine variierbare Nachricht oder eine Abfolge von frei definierbaren SENT-Nachrichten.

T12 mit 64 Bit-FPUNeuer Pro II-Prozessor: CPU-T12

06.2014 Der neue Prozessor Pro II-CPU-T12 überzeugt durch Giga-Leistung: 1 Gigahertz Takt, 1 Gigabyte Hauptspeicher, 1 Gigabit Ethernet-Schnittstelle. Damit erreicht die 64 Bit-FPU die 5fache Rechenleistung des Vorgängers CPU-T11. Als Besonderheit kann der T12 auch C-Code in ADbasic einbinden.

T11 mit Gigabit-EthernetPro II mit Gigabit-Ethernet und SATA-Speicher

05.2014 Mit der neuen Gigabit-Ethernet-Schnittstelle überträgt der T11-Prozessor Daten an den PC erheblich schneller. Optional ist das CPU-Modul lieferbar mit einem USB- oder SATA-Speicher (bis 2 TB), auf den man vom T11 oder aus dem Netzwerk zugreifen kann.

KallisteKallisté

04.2014 Die neue Entwicklungsumgebung Kallisté enthält alle Werkzeuge für Datenerfassung, Prüfstandskontrolle und Datenauswertung. Die Umgebung wird grafisch programmiert und kann um eigene Module beliebig erweitert werden. Kallisté kann bereits von Haus aus auf ADwin-Hardware zugreifen und ist damit optimal angebunden.

HSM-24VLS-Bus für Pro II erlaubt bis zu 14.400 24 V-Digital-I/Os

01.2014 Das Modul LS-2 für ADwin-Pro II erlaubt den Zugriff auf 2 proprietäre LS-Busse mit jeweils bis zu 15 Teilnehmern. Als Teilnehmer steht das Modul HSM-24V mit 32 digitalen, kurzschlussfesten 24 Volt Ein- und Ausgängen zur Verfügung.

Digital-KombimodulDigital-Kombimodul für Pro II

12.2013 Das Multi-I/O-Modul MIO-D12 für ADwin-Pro II bietet eine Vielfalt digitaler Ein- und Ausgänge: optisch isolierte Eingänge, Transistor-Ausgänge, Zähler und SSI-Decoder. Der TiCo-Prozessor erlaubt eigenständige Reaktionen auf Digitalsignale und Datenausgabe.

HSM-24VSerielle Kommunikation über SPI-Master und SPI-Slave

11.2013 Das Pro II-Modul SPI-2 bietet 2 Schnittstellen, jeweils frei als SPI-Master oder SPI-Slave konfigurierbar. Busteilnehmer werden über TTL-I/Os angesteuert. Die MISO- / MOSI-Kommunikation ist weitgehend konfigurierbar

Analogsignale mit 50 MHz ausgebenAnalogsignale mit 50 MHz ausgeben

10.2013 Mit einer Frequenz von 50 MHz setzt das Pro II-Modul AOut-1/16 neue Maßstäbe bei der Ausgabe von Analogsignalen. Das Modul unterstützt das Erzeugen komplexer Signalformen aus Segmenten. 32 TTL-I/Os sind parallel zur Analogausgabe einsetzbar.

Komparator-Modul für Pro II

09.2013 Das Modul Pro II-Comp-16 stellt 16 Kanäle mit 50MHz-Komparatoren bereit. Über- oder unterschreitet ein anliegendes Analogsignal eine Schaltschwelle (einstellbar zwischen −1V .. +30V), setzt das Modul ein entsprechendes Bit auf 1 oder 0.
Eine einstellbare Hysterese, das Halten von Komparatorwerten und das Filtern von Fehlpulsen erlauben präzises Arbeiten auch bei schwankenden oder verrauschten Signalen.

ADwin unterstützt Avionik-Protokolle
Bild: Arno Bachert/
pixelio.de

ADwin unterstützt MIL-STD-1553 und ARINC-429

08.2013 Mit den Pro II-Schnittstellen zu MIL-STD-1553 und ARINC-429 bietet ADwin Zugang zu zwei verbreiteten Datenprotokollen der Avionik. Für den MIL-Bus ist der SMT-Busmonitor verfügbar. Die ARINC-Schnittstelle bietet einen Transmitter und 2 Receiver, die gleichzeitig betrieben werden können.

SENT: Schnittstelle zur Automobilelektronik
Bild: Petra Bork/
pixelio.de

SENT: Schnittstelle zur Automobilelektronik

06.2013 Die SENT-Empfangs-Schnittstelle für ADwin-Pro II öffnet eine weitere Tür zur Automobilelektronik. Das Modul kann 4 SENT-Signale (fast channel und slow channel) gleichzeitig auswerten. Die Taktfrequenz wird automatisch erkannt, verschiedene Nachrichtenformate und CRC-Modi sind einstellbar. Als besonderes Feature ist die Prüfung auf bestimmte Sensorvarianten einstellbar.

Windows 8ADwin kompatibel zu Windows 8

10.2012 ADwin-Software-Produkte sind für den Einsatz mit Windows 8 vorbereitet. Die Echtzeit-Entwicklungsumgebung ADbasic, die praktischen ADtools und die ganze Palette der ADwin-Treiber sind jetzt kompatibel mit Windows 8.

Simulieren mit SimulinkSimulieren mit Simulink

05.2012 Das Engineeringtool ADsim erstellt aus Simulink-Modellen Echtzeitprogramme für ADwin-Systeme. Simulink-Anwender können so in ihrer gewohnten Umgebung arbeiten und ihre ausgetesteten Modelle schnell in Echtzeit ausführen. Durch die Simulation gewinnt der Anwender außerdem vorab Wissen über das Systemverhalten, das direkt für die Programmierung zur Verfügung steht.
zum Fachartikel (PDF)

TiCo2 im Virtex6-FPGASignalmuster nanosekundengenau

02.2012 Neuestes Mitglied der ADwin-Pro II-Familie ist das Digitalmodul Pro II-DIO32-TiCo2. Das Modul mit seinem Virtex-6-FPGA kann digitale Signalmuster auf 5 ns genau erfassen oder ausgeben. Der TiCo2 (Timing Controller) ermöglicht Reaktionszeiten von weniger als 100 ns. Zusätzlich machen die einstellbaren Signalpegel der Digitalkanäle das Modul sehr flexibel einsetzbar.

Pro II-Modul MIO-4 - Autarker Alleskönner

12.2010 Das Multi-I/O-Modul Pro II-MIO4 kombiniert den reaktionsschnellen TiCo-Prozessor mit analogen und digitalen Ein- und Ausgängen. Damit kann die intelligente Einschubkarte eigenständig auf Messwerte und Ereignisse reagieren und den Hauptprozessor entlasten, beispielsweise als schneller Regler, digitales Filter für Analogsignale, Funktionsgenerator oder intelligente Grenzwertüberwachung.

15 Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit gehen zu Ende

Vertriebszusammenarbeit mit Keithley endet01.2010 Wir bedanken uns bei Keithley Instruments für 15 Jahre sehr erfolgreicher Zusammenarbeit.
Der Vertrieb von ADwin-Systemen über Keithley Instruments läuft zum 01.04.2010 aus. Ab sofort können alle ADwin-Kunden die Vorteile der direkten Belieferung nutzen. Gewohnt gut und unkompliziert stehen Ihnen unser Support und unsere Applikationsunterstützung zur Verfügung.

ADwin jetzt kompatibel zu Windows 7

Windows 7 10.2009 Jäger Messtechnik hat alle ADwin-Software-Produkte fit gemacht für Windows 7. Die Echtzeit-Entwicklungsumgebung ADbasic, die praktischen ADtools und die ganze Palette der ADwin-Treiber sind jetzt kompatibel mit Windows 7.
Zum Download

ADwin-Pro II: Analogmodule 16 Bit

2.2009 Neu für ADwin-Pro II sind die Analog-Eingangsmodule mit 4 oder 8 Kanälen, bestückt mit je einem 16 Bit ADC. Mit Burst-Befehlen führt das Modul eigenständig komplette Messreihen durch – bei einer Abtastrate von bis zu 4  MHz. Messwerte können optional im moduleigenen Speicher von 256 MB zwischengespeichert. werden

ADsim lässt Ihr Simulink-Modell auf ADwin laufen

ADsim - Simulink läuft auf ADwin

10.2008 Sie wollen Ihr Simulink-Modell auf einer Hardware testen? ADsim verbindet Ihr Modell mit der Echtzeitkompetenz von ADwin. Mit einem Knopfdruck kompilieren Sie Ihr Modell, übertragen es auf das ADwin-System, und schon läuft das Modell in definierter Geschwindigkeit, absolut exakt und vorhersagbar.

ADbasic 5.0ADbasic 5 - mehr Komfort für die Echtzeit

11.2007 Mehr als nur ein Versionssprung: Die Echtzeitentwicklungsumgebung ADbasic wartet in der Version 5 mit zahlreichen Verbesserungen auf. Unter anderem stehen jetzt die Anzeige von Deklarationen, automatisches Vervollständigen von Befehlen und Variablen sowie Code-Bausteine zur Verfügung - Echtzeit kann so einfach sein.

WebinterfaceDen Prüfstand im Browser - mit ADwin

10.2007 ADwin-Systeme mit Ethernet-Schnittstelle warten ab Herbst 2007 standardmäßig mit einem Webinterface auf. Damit ist die Bedienung und Visualisierung kompletter Prüfstände in einem Web-Browser möglich - weltweit.

Gold IINeue Dimension für kompakte Echtzeit

6.2007 Die ADwin-Gold-Familie hat schnellen Zuwachs bekommen. Das ADwin-Gold II bietet zehnfache Rechenleistung, höhere Genauigkeit, eine große Anzahl von Schnittstellen und hat den TiCo an Bord.

Windows VistaADwin jetzt Vista-kompatibel

3.2007 Jäger Messtechnik hat pünktlich zur CeBIT 2007 alle ADwin-Software-Produkte für Windows Vista fit gemacht. Die Echtzeit-Entwicklungsumgebung ADbasic, die praktischen ADtools und die ganze Palette der ADwin-Treiber sind jetzt kompatibel mit Windows Vista.

S7-SPSADwin-Schnittstelle zur S7-SPS

1.2007 Ab sofort arbeiten SPS und ADwin Hand in Hand. Eine Software-Schnittstelle erlaubt den ADwin-Geräten über Ethernet vollen Lese- und Schreibzugriff auf S7-SPS: Möglich ist der Zugriff auf Merker, Datenbereiche, Eingänge, Ausgänge, Zähler und Timer.

Apple-TreiberADwin-Echtzeit für Apple Mac OS X

11.2006 Auch Apple Mac OS X greift jetzt einfach auf ADwin-Geräte zu - wie bisher schon Windows, Linux und Java. Damit nutzen Apple-User aus C oder LabVIEW heraus die mikrosekundengenaue ADwin-Echtzeit.

HSM-24VBis zu 480 24 V-Digital-I/Os für ADwin-L16

7.2006 Erweitern Sie ADwin-L16 um bis zu 15 Module mit je 32 digitalen 24 V Ein- und Ausgängen. Die kurzschlussfesten I/Os sind in Achtergruppen konfigurierbar. Das HSM-24V wird auf die klassische DIN-Schiene montiert und verfügt über Schraubklemmen für den Signalanschluss.

DASYLab ADwin-Treiber für DASYLab

7.2006 Aus DASYLab greifen Sie über einfache ADwin-Funktionsblöcke auf die Daten der ADwin-Geräte zu. Mikrosekundengenaue Echtzeit ergänzt ideal die Analyse- und Automatisierungsfähigkeiten von DASYLab.

Ausgangsmodule für ADwin-Pro II

6.2006Die analogen Ausgangsmodule für ADwin-Pro II bieten 16 Bit Auflösung auf 4 oder 8 Kanälen sowie synchrone Datenausgabe. Im Vergleich zu ADwin-Pro-Modulen ist die Datenausgabe bis zu 10mal schneller.

ScilabADwin-Treiber für Scilab

6.2006 ADwin unterstützt das wissenschaftliche Open-Source-Programmpaket Scilab unter den Betriebssystemen Windows und Linux.

ADlogADlog - Der Datenlogger für ADwin

6.2006 Mit ADlog nutzen Sie Ihr ADwin-Gerät flexibel und ohne Programmieraufwand zum Protokollieren und Auswerten großer Datenmengen - bei Summenabtastraten bis 4,8 MHz.

Pro II AInAnalogmodule für ADwin-Pro II

6.2006 Die Analogmodule für ADwin-Pro II bieten bis zu 18 Bit Auflösung und sind bis zu 50 MHz schnell. Auf den Modulen können Sie 256 MB Daten zwischenspeichern.

Pro IIADwin-Pro II mit T11 ist 3mal schneller

5.2006 Erschließen Sie neue Anwendungen mit dem ADwin-Pro-System durch den völlig neuen Pro-II-Bus und den Prozessor T11.

Aktives Thermomodul Pro-TC-8-Iso

10.2004 Das Pro-TC-8-Iso verarbeitet Thermoelement-Signale direkt und liefert je nach Wunsch die Thermospannung oder die Temperatur in °C oder °F. Geeignet für Thermoelemente der Typen B, E, J, K, N, R, S, T.

wADwin-Gold mit Sub-D-Anschlüssen

02.2003 Das ADwin-Gold-System mit Sub-D-Anschlüssen für Ein- und Ausgänge. Optional gibt es die Version Gold-CAN mit Schnittstellen für CAN-Bus, RS232 / RS485 und SSI-Geber.

Pro-COMP-16Komparatormodul Pro-Comp-16

02.2002 Das Eingangsmodul für ADwin-Pro hat 16 digitale Kanäle mit frei einstellbaren Schaltschwellen, ideal für präzises Schalten auch bei verrauschten Signalen.


Veranstaltungen

Die Firma Jäger Messtechnik würde sich freuen, Sie auf einer unserer Messepräsentationen begrüßen zu dürfen:

MATLAB Expo 2021

MATLAB EXPO

Internationale Matlab-Expo-Messe - online
4.5. - 5.5.2021