ADsim - Simulink®-Modelle auf ADwin

Echtzeit für Simulink®-Modelle

Mit ADsim ist es ein Leichtes, Simulink®-Modelle auf ADwin-Hardware ablaufen zu lassen. Mit wenigen Klicks fügen Sie Daten des ADwin-Systems als Blöcke in das Modell ein und generieren den C-Code. Nach der Kompilierung läuft das Modell im ADwin-System zyklisch mit definierter Geschwindigkeit, absolut exakt und vorhersagbar mit bis zu 1.000 kHz (Prozessor T12).
Mit Prozessor T11 sind Frequenzen bis 100 kHz erreichbar.

PID-Regler: Simulink-Modell mit ADsim-Blöcken für analoge Ein- und Ausgänge

PID-Regler: Simulink-Modell mit ADsim-Blöcken für analoge Ein- und Ausgänge

Bedienoberflächen für Simulink®-Modelle

ADsimDesk Profitieren Sie beim Entwickeln und Debuggen in ADbasic von unserer jahrzehntelangen Erfahrung in Echtzeit-Programmierung.
In der Oberfläche ADsimDesk können Sie Signale anzeigen und die Modellparameter verändern. Über den Standard-ADwin-Treiber haben Sie in allen gängigen Programmiersprachen die Möglichkeit, eine eigene Bedienoberfläche zu erstellen und dabei direkt auf die Parameter und Signale des kompilierten Modells zuzugreifen. Das laufende Modell bedienen, testen und steuern Sie wahlweise auch mit den bewährten ADtools.

Voraussetzungen für ADsim

  • Matlab® ab Version 7.1
  • Simulink® ab Version 6.3
  • Simulink Coder® / Real-Time Workshop ®
  • Embedded Coder® / Real-Time Workshop Embedded Coder®
  • Nur mit Prozessor T11: Analog Devices VisualDSP++ Environment 5.0 für TigerSHARC
  • ADwin-Hardware:

© Jäger GmbH 2005 - 2018- Impressum - Sitemap - Letzte Änderung 2018-03-09